Vögel aus artgerechter Haltung

Vermittlung und Aufnahme von Vögeln, Pension, Partnersuche

 

Grundsätzliches

Es gibt unterschiedliche Gründe, weshalb man sich von seinen Schützlingen leider auch wieder trennen muss. Manchmal entwickelt ein Mitbewohner eine bis dahin nicht erkannte Allergie oder man muss umziehen und in der neuen Wohnung ist das Halten eines Vogels nicht möglich, etwa im Altersheim. Oder der Partner eines Vogels verstirbt und man möchte keinen neuen Vogel mehr aufnehmen, den verwitweten Vogel aber natürlich auch nicht alleine und einsam vor sich hin vegetieren lassen.

Der Großteil unserer Volieren ist zwar frostfrei und teilweise beheizbar, allerdings ist es dort in den Wintermonaten immer noch kälter als im heimischen Wohnzimmer. Unsere Vögel sind ganzjährig draußen untergebracht und entwickeln daher während der Mauser ein dichteres Unterfedernkleid als Vögel auch der gleichen Art, die im warmen Wohnzimmer leben. Aus diesem Grund ist es uns im interesse der Gesundheit der Vögel nicht möglich, während der Wintermonate Vögel aufzunehmen, die an warme Haustemperaturen gewöhnt sind. Sie würden schlicht erfrieren.

 

Aufnahme

Vögel, die wir aufnehmen, können wir natürlich nicht immer selbst dauerhaft unterbringen. Doch jede Weitervermittlung eines Vogels erfolgt stets und ausschließlich nach unseren strengen Maßstäben und Auswahlkriterien, so dass die Abgabe in gute Hände sicher gestellt wird.

Wenn Sie Ihre Schützlinge dagegen dauerhaft bei uns unterbringen möchten und sicher stellen wollen, dass sie nicht weiter vermittelt werden, also das Gnadenbrot in unseren Volieren erhalten, ist dies auch möglich.

Die Tagessätze variieren je nach Art und Unterbringung zwischen 3,00 € und 5,00 € je Vogel. Tierarztkosten werden gesondert in Rechnung gestellt.

 

Pension

Je nachdem, inwieweit wir Kapazitäten frei haben, können wir in den Sommermonaten zur Ferienzeit Ihre gesunden Vögel als Pensionsgäste aufnehmen.

Der Tagessatz beträgt 5,00 € je Vogel. Für etwaige Tierarztkosten muss zusätzlich eine Kaution von 100,00 € hinterlegt werden.

 

Partnersuche

Bei einigen Vogelarten, insbesondere den meisten Großpapageien, ist die Suche nach einem harmonierenden Artgenossen sehr aufwendig und schwierig. Diese Vögel sind bei der Partnerwahl sehr anspruchsvoll. Am besten finden diese Tiere ihren Partner, indem sie für ein bis zwei Monate in eine Gruppe von Artgenossen integriert werden. Auch dabei sind wir gerne behilflich. Dabei kooperieren wir mit dem Tier- und Naturschutzverein Niederberg e.V. zusammen, bekannt aus "Tiere suchen ein Zuhause", siehe auch www.tiere-in-not-niederberg.de .

 

Vogelzucht im Kreis Euskirchen, Diefenthal | Email: diefenthal(at)vogelzucht-euskirchen.de